Fassadenreinigung Wissenswertes | Wie reinige ich die Fassade selber?

Eine gelungene Fassadenreinigung erfreut nicht nur den Besitzer, sondern auch die Anwohner. Nebenbei erhöht sie auch den Wert des Objekts. Ob Sie selber die Fassade reinigen oder vom Profi machen lassen, hängt sehr viel vom Wissen, Zeit und von eingesetzten Geräten ab.

Tipps: Fassade reinigen mit Hausmitteln und Werkzeug

Haben Sie auf Ihrer Fassade Algen, Moos, Schimmel, Schmutz, Staub, etc. entdeckt und möchten diese selber entfernen. Wir helfen Ihnen gerne.

Leichte Verschmutzungen an der Fassade können auch Sie selber mit Hausmitteln und Geräte reinigen. Wenn Sie aus Kostengründen keine professionelle Fassadenreinigung beauftragen wollen, hier finden Sie unsere Hilfestellung.

Fassade reinigen mit Hausmitteln & Geräte:

  • persönliche Schutzausrüstung
  • Hochdruckreiniger (bitte mit Abstand nehmen, sonst zerstören Sie mehr als es nutzt)
  • Drucksprüher
  • Soda
  • Spülmittel
  • Wassersauger
  • Gummimatte und Klemmen
fassade reinigen mit hausmitteln Desinfizieren Kosten Algenentfernung Algen Fassadenreinigung Schimmelpilze Moos Flechten Feinstaub Mauerspinne Russ Allessauber

Hauswand wird mit Langzeitschutz versehen

Putzfassade | Reinigungstipps zu Fassadenreinigung selber mit Hausmittel gemacht:

  • bitte ab 10 °C Wandtemperatur arbeiten, sonst wird die Arbeit nur schwerer
  • die Putzfassade darf nicht kaputt sein oder Risse haben
  • Arbeiten mit Leiter, bitte immer zu Zweit und niemals alleine arbeiten
  • Gummimatte positionieren um die Schmutzflotte abzufangen, mit Klemmen eine Wanne aufbauen
    Bitte arbeiten Sie umweltbewusst
  • Druckspüher mit Wasser füllen und z.B. Spülmittel, Soda dosiert einfüllen (alkalisches Mittel einfüllen)
  • auf die Wandfläche flächig und satt sprühen
  • einwirken lassen (je nach Witterung 15 – 20 Minuten)
    Wichtig | die Fläche darf niemals trocknen, sonst ist die Wirkung vom Mittel nicht gegeben
  • bei Bedarf mit Wassersauger die Schmutzflotte absaugen
  • die Wand mit Wasser reinigen (Tipp: warm bis heiß reinigen ist effektiver)
    Wichtig: das Wasser ist das wichtiger Bestandteil der Reinigung. Wenn das Reinigungsmittel von der Wand nicht gänzlich abgewaschen wird, bleibt das Mittel (Tenside) auf der Wand und die Wiederverschmutzung wird größer sein
    Fachsprache: mit Wasser neutralisieren
  • bitte nicht vergessen, “Nicht kärchern”, sondern nur sanft abwaschen
    Bitte die Ihre Putzfassade nicht beschädigen!
  • bei Bedarf mit Wassersauger die Schmutzflotte absaugen
  • bei Bedarf mit Soda oder Spülmittel wiederholen
  • Wand trocknen lassen, ca. 30 Minuten
  • mit Desinfektionsmittel auf die Putzfassade sprühen, damit verschwinden auch nicht die sichtbaren Keime

Bitte beachten Sie, dass unsere Tipps nicht alle Verschmutzungen funktionieren können. Schmutz ist nicht gleich Schmutz und Reinigen nicht gleich Reinigen. In der modernen Reinigungstechnik wird Kraft bzw. “Kärchern” am wenigsten verwendet. Chemie, Zeit und Temperatur im Zusammenhang mit Prozess spielt eine wichtigere Rolle.

Viel Erfolg bei der Reinigung Ihrer Fassade | Fassade reinigen mit Hausmitteln

Ihr Team Allessauber

Welcher Hochdruckreiniger wird für die Fassadenreinigung verwendet?

Wenn Sie aus Kostengründen vorhaben, die Fassade selbst zu reinigen, sollten Sie etliche Punkte beachten.

  • Nicht alle Fassadentypen sind leicht zu reinigen
  • Keine beschädigten Fassaden sollten ohne Weiteres gereinigt werden
  • Arbeiten mit Leitern bzw. in großer Höhe ist stets Vorsicht geboten (bitte immer zu zweit arbeiten)
  • planen Sie mindestens einen ganzen Tag für die Reinigung der Fassade ein
  • Klinkerfassade, Steinfassade, Zementfassade, Betonfassade, etc. können mit einem Hochdruckreiniger behandelt werden
  • wichtig dabei ist mit niedrigsten Druck anzufangen und langsam den richtigen Druck für die Fassade zu finden
    zu hoher Druck bedeutet eine Beschädigung der Fassade
  • wählen Sie auch den passenden Abstand und versuchen Sie nur mit einmal reinigen die Fassade zu optimalen Ergebnis zu führen
    d. h. z. B. von links nach rechts gleichmäßig langsam und mit gleichem Abstand
    niemals schnell von oben nach unten, von links nach rechts und wieder zurück, usw. eine gleichmäßig gereinigte Fassadenoberfläche wird nicht zu Stande kommen
  • mancher Hochdruckreiniger kann auch mit Warmwasser arbeiten, das ist gut. Wenn es möglich ist, arbeiten Sie mit Warmwasser oder noch besser mit Heißwasser (Keime sterben ab 60 °C)
  • reinigen Sie stets von links nach rechts oder umgekehrt, dann stets nach oben
    d. h. wenn sie unten anfangen, sehen sie auch wo sie gereinigt haben und wo noch nicht

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Fassadenreinigung

  • Je nach Lage und Ausrichtung ist die Fassade unterschiedlich verschmutzt
  • entweder kann die Fassade mit Autoabgase, Schmutz oder mit Algen, Moose verschmutzt sein
  • fangen Sie immer mit einem leichten Reinigungsmittel oder Algenentferner an
  • wählen Sie am besten einen trockenen und nicht zu heißen Tag für die Reinigung der Fassade aus
    wenn die Hauswand zu heiß ist, trocknet auch das Reinigungsmittel oder der Algenentferner schnell aus und die Wirkung ist nicht mehr gegeben
    Die Wand sollte nicht nass sein, da sonst die Fassadenoberfläche das Reinigungsmittel nicht gänzlich aufnehmen kann
  • die Wandtemperatur sollte mindesten 10 °C haben

Was sollte man bei der Fassadenreinigung stets beachten!

  • sie können mit zu viel Druck die Fassade beschädigen
  • die Oberfläche kann ungleichmäßig aussehen, wenn Sie nicht gleichmäßig arbeiten
  • in der modernen Reinigung wird Druck oder Kraft am wenigsten verwenden
  • leider findet man im Internet zu viele falsche Ratschläge
  • falsche Anwendung kostet im Nachhinein nur mehr Geld und Ärger

Wie entsteht Schmutz an der Fassade?

“Wie kommt es zu Verschmutzung an meiner Hausfassade?”, werden Sie sich wahrscheinlich Fragen. Ist es nur ein optischer Makel oder können auf Dauer sogar Schäden entstehen? Und gibt es etwas, das man tun kann, um einem Schmutzbefall vorzubeugen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Beratungsgespräch!

Die Ursache

Die häufigste Ursache für unschöne Verfärbungen an Hauswänden sind Algen und Pilze. Sehr oft durch Kondenswasserbildung: Dadurch, dass der Oberputz wärmetechnisch stark vom Mauerwerk abgekoppelt ist, bildet sich schnell Tauwasser auf der Oberfläche. Die durch das Tauwasser entstehende Feuchtigkeit bietet den idealen Nährboden für Algen- und Pilzsporen, die sich schnell ausbreiten und meistens grünlich-schwarz oder rostbraun schimmern. Schlagregen oder fehlende Dachüberstände begünstigen das Wachstum zusätzlich.

Das ist aber nicht nur unschön, sondern kann auch schädlich für die Fassade sein. Der entstandene Bioteppich scheidet im Zuge der eigenen Energiegewinnung geringe Mengen Säure aus, die auf Dauer korrosiv wirken, den Putz aufweichen und poröser machen können. Außerdem kann es durch die begünstigte Adsorption von Partikeln und Schadstoffen zu tiefliegenden Verfärbungen kommen. Eine frühzeitige Reinigung verschafft hier Abhilfe und schützt vor Algen- und Pilzbefall.

Algenarten

Allessauber Fassadenreinigung Musterfläche
Allessauber Fassadenreinigung Musterfläche Wolkersdorf
Allessauber Fassadenreinigung Musterfläche Strasshof
Allessauber Fassadenreinigung Musterfläche Gänserndorf
Allessauber Fassadenreinigung Musterfläche Deutsch-Wagram

Die Grünalge
häufig in der Umgebung von  Wäldern, Bäumen oder Sträuchern zu finden, macht sie fast 50% aller Algenverschmutzung aus.

Die Schwarzalge
wird fälschlicher weise oft mit Straßenschmutz, verwechselt. Finden Sie an Ihrer Fassade eine dunkle, flächige Verfärbung, obwohl wenn Sie nicht an einer dicht befahrenen Straße leben, handelt es sich ziemlich sicher um Schwarzalgenbefall.

Rotalge
Die rötliche Verfärbung verdankt diese Alge dem enthaltenen Farbstoffs “Carotine”. Meistens tritt sie in Form von roten, vertikalen Streifen auf und befällt nur bestimmte Putzarten.

Was kann man dagegen tun?

Algen brauchen zum Leben und Wachsen nur Wasser und Licht. Mit anderen Worten: alleine durch unser natürliches Wetter können sich Algen überall bilden und finden schnell ideale Wachstumsbedingungen. Das bedeutet, dass man einen möglichen Algenbefall trotz moderner Baukonstruktion und Bautechnik sowie Farben und Beschichtungen nie zu 100 % ausschließen kann. Umso wichtiger ist es also, dass man rechtzeitig dafür sorgt, dass die unschönen Verschmutzungen von der Fassade verschwinden, bevor sie nicht nur zu einem optischen, sondern zu einem gefährlichen Mangel werden. Mit unserer einzigartigen Fassadenreinigung machen wir das besonders schonend und verhindern mit unserem schützenden Desinfektionsmittel im Anschluss, dass sich schnell ein neuer, unschöner Biofilm auf der Hauswand niederlässt.

Fassadenarten

Klinkerfassade

  • Sie ist pflegeleicht und schützt optimal
  • Sie gibt es in verschiedenen Farbtönen
  • Die Fassade wird vor der tragenden Wand aufgemauert.
  • Eine zwischenliegende Dämm-Ebene sorgt für eine außerordentlich gute Wärmedämmung.
  • Die Klinkersteine nehmen sehr wenig Wasser auf.
  • Benötigte Geräte und Mittel
    • Fassadenreinigungsmittel
    • Hochdruckreiniger
    • Gerüst oder eine Bühne (Tipp: einfach ausleihen in jedem Baumarkt)
    • Wanne / Gummimatte
  • Vorsicht
    • auf die verputzten Fugen zwischen den Klinkern extrem aufpassen
    • bei älteren Häusern können sie sehr leicht beschädigt werden
    • benutzes Wasser muss zuerst neutralisiert und fachgerecht entsorgt werden

Naturstein- oder Betonfassade

  • die Reinigung kann man ebenfalls selber machen
  • Benötigte Geräte und Mittel
    • Hochdruckreiniger, Reinigungsgeräte mit Sand- oder Trockenstrahlfunktion
    • Gerüst oder eine Bühne (Tipp: einfach ausleihen in jedem Baumarkt)
  • Vorsicht
    • Ein gewisses Vorwissen ist hierbei notwendig
    • eine genaue Einschulung durch ein Fachpersonal ist zwingend notwendig

Reinigung | Putzfassade

  • wir empfehlen die Putzfassadenreinigung nur durch ein Fachbetrieb
  • Benötigte Geräte und Mittel
    • Fassadenreinigungsmittel
    • Hochdruckreiniger mit Spezialdüse und Heißwasser
    • Fahrgerüst, Arbeitsbühne oder Langlanze
    • Wanne / Gummimatte
    • Absaugpumpe
    • Langzeitschutz
  • Vorsicht
    • bitte vergessen Sie nicht auf persönliche Schutzausrüstung, wie Sicherheitsschuhe, Sicherheitshandschuhe, Schutzbrille, Atemmaske, Augensprühmittel, etc.

Falls Sie Fragen haben, wir stehen Ihnen zu Verfügung.

Mst. Y. B. Kim, MBA
Meister Denkmal-, Fassaden- & Gebäudereinigung
geprüfter Desinfektor
Vortragender für Fassadenreinigung & Graffitientfernung bei St. Pölten
office@allessauber.at | Tel. 0664/6464111

Allessauber Kim Reinigungsfirma Schädlingsbekämpfung Kanalservice Fassadenreinigung
Allessauber Kim Gebäudereinigung Fassadenreinigung Kanalreinigung Schädlingsbekämpfung
Allessauber Kim Gebäudereinigung Schädlingsbekämpfung Rohrreinigung Fassadenreinigung
Allessauber Kim Schädlingsbekämpfung Gebäudereinigung Kanalreinigung Fassadenreinigung
Schädlingsbekämpfung Reinigungsfirma Kanalreinigung Fassadenreinigung Gebäudereinigung