Professionelle Lausbekämpfung | Kammerjäger

Kopflaus Kleiderlaus bekaempfen Kopflausbekaempfung Kleiderlausbekaempfung Kammerjaeger Schaedlingsbekaempfung Allessauber
Kopflaus bekaempfen Pediculus humanus Kopflausbekaempfung Kammerjaeger Schaedlingsbekaempfung Allessauber
Kopflaus bekaempfen Pediculus humanus capitis Kopflausbekaempfung Kammerjaeger Schaedlingsbekaempfung Allessauber
Kopflaus Pediculus humanus capitis bekaempfen Kopflausbekaempfung Kammerjaeger Schaedlingsbekaempfung Allessauber
Kleiderlaus Kopflaus bekaempfen Kopflausbekaempfung Kleiderlausbekaempfung Kammerjaeger Schaedlingsbekaempfung Allessauber

Läuse bekämpfen sicher und effektiv. Mit Erfahrung und effizientes Schädlingsbekämpfungsmittel können wir die überaus lästigen Insekten bekämpfen.

Die Läuse

Die Läuse werden in die Gruppe der wanzenartigen Insekten zugeordnet. Üblicherweise platziert man sie in die Nähe der Nagekerfe, obwohl sie nicht, wie diese beißende, sondern stechende Mundwerkzeuge haben.

Merkmale:

  • Die Läuse haben, wie die meisten schmarotzenden Insekten keine Flügel.
  • Ihr Körper erscheint schmutziggrau, gelblich-braun, selten auch grünlich.
  • Im Hinterleib kann man häufig den Darmkanal erkennen.
  • Der Stech-Saugrüssel wird in Ruhelage im Kopf verstaut.
  • Die Beine sind mit starken Krallen bestückt und die Fühler sind nur ganz kurz.

Als Schmarotzer am Menschen finden wir nur drei Läuse

  • Kopflaus | Pediculus humanus capitis
  • Kleiderlaus | Pediculs humanus corporis
  • Filzlaus | Phtirus pubis

Kopf- & Kleiderlaus

  • Die Kopf- & Kleiderlaus sind sich sehr ähnlich, sodass eine Unterscheidung gar nicht einfach ist.
  • Die Kopflaus ist nur etwas kleiner als die Kleiderlaus.
  • Die adulte Kopflaus ist 2,0 mm bis 3,5 mm lang, die Kleiderlaus ca. 3,0 mm bis 4,5 mm.
  • Die Weibchen sind wie so oft, etwas größer als die Männchen.
  • Das Hinterteil der Weibchen ist eingekerbt, das der Männchen etwas rundlich zugespitzt.
  • Kopfläuse leben 30 Tage, Kleiderläuse 30 bis 40 Tage.
  • Kleiderläuse sind sehr gut an den Menschen angepasst und können das Blut anderer Säugetiere nicht vertragen.
  • Sie können in einer Minute über 20 cm fortbewegen.

Filzlaus

  • Die Filzlaus ist wesentlich kleiner als die beiden anderen Arten.
  • Ihr Körper ist im adulten Zustand etwa 1,0 mm bis 1,7 mm lang und wirkt eher viereckig.
  • Die Filzläuse können ohne einen Wirt nicht länger als 24 Stunden überleben.
Kopflaus bekaempfen Pediculus humanus capitis Kopflausbekaempfung Kleiderlausbekaempfung Kammerjaeger Schaedlingsbekaempfung Allessauber

Kopfläuse: Entwicklungs- und Fortpflanzungszyklus
Quelle: www.gesundheitsinformation.de

Vermehrung:

  • Die länglichen weißen Eier, die “Nissen” sind durch einen kronenförmigen Deckel verschlossen (der bei den Eiern der Filzlaus höher ist als bei Kopf- & Kleiderlaus).
  • Die Eier werden vom Weibchen mit einer nicht wasserlöslichen Kittähnlichen Substanz so angeklebt, dass sie auch mechanisch nur schwer zu entfernen sind.
  • Die Eier der Kopf- & Filzlaus werden an Körperhaaren angeklebt, die der Kleiderlaus an die Fasern der Kleidung.
  • Die Weibchen kann folgenden Stückzahl an Eier legen
    • Kopflaus: 120 bis 140 Eier
    • Kleiderlaus: 170 bis 200 Eier
    • Filzlaus: ca. 50 Eier
  • Die gesamte Entwicklung bis zum Vollkerf dauert unter Idealbedingungen nur 3 Wochen.
  • Wenn es kühler wird (weil das Tier z. B. aus der Körperwärme des Menschen gelangt), oder keine Nahrung vorhanden ist, kann sich die Entwicklung um einige Wochen verzögern.
  • Unter 20 °C wird die Entwicklung stark verlangsamt, bis sie zum völligen Stillstand kommt.
  • Weibchen leben etwa 30 bis 40 Tage
  • Männchen leben nur 15 bis 20 Tage
  • Läuse ernähren sich ausschließlich vom frischem Blut ihres Wirtes und sind auf diesen weitgehend spezialisiert. Sie sind blutsaugende Ektoporasiten und Überträger von Kranheitserregern.
  • Kopf- & Kleiderläuse stechen und saugen täglich 2 bis 3 mal, Filzläuse nur einmal, bleibt dafür aber länger an der Haut festgesaugt.

Verbreitung:

Kopfläuse | Pediculus humanus capitis

  • Kopfläuse werden hauptsächlich durch direkte Berührung, z. B. in Schulen, Kindergärten, öffentlichen Verkehrsmittel und im privaten Bereich durch gemeinsames Benützen von Kopfkissen, Hauben, Kopftücher oder Möbelpolsterung weitergegeben.

Kleiderläuse | Pediculus humanus humanus | Körperläuse | Pediculus humanus corporis

  • Kleiderläuse können praktisch mit jedem Kleiderstück, aber auch in der Bettwäsche (Decken, Matratzen) oder auch Sitzgelegenheiten in öffentlichen Verkehrsmittel übertragen werden.
  • Kleidungsstücke sollten über 60 °C gewaschen oder im Wäschetrockner heiß getrocknet bzw. heiß gebügelt werden.
  • Wenn die Wäsche keine heiße Temperatur verträgt, sollte die Wäsche 2 bis 3 Wochen in einem luftdichten Beutel separat oder in der Tiefkühltruhe mindestens 2 Tage verwahrt werden
  • Das Zimmer sollte unbedingt vernebelt werden.

Filzläuse | Pthirus pubis | Schamläuse

  • Filzläuse werden vorwiegend durch direkten Körperkontakt (Geschlechtsverkehr) oder durch gemeinsam benutztes Bettzeug übertragen.
  • Durch z. B. WC-Sitze gibt es kaum eine Gefahr.

Gesundheitliche Bedeutung:

  • Bei vielen wird der Einstich einer Laus kaum bemerkt, bei einigen anderen kann bei schwachem Befall Quaddeln, Papeln oder Entzündungen auslösen.
  • Bei stärkerem Befall treten, meistens durch das Kratzen an den juckenden Hautstellen, Schrunden, nässende Entzündungen bis hin zu Eiterungen auf.
  • Der Juckreiz kann sich bis ins unerträgliche steigern.
  • Die Stiche der Filzlaus können linsengroße blaue Flecken verursachen, die lange Zeit erhalten bleiben.
  • Am gefährlichsten sind aber die Infektionskrankheiten, die von Läusen übertragen werden können.
  • Eine Kleiderlaus z. B. kann das Fleckfiber (Flecktyphus), das Fünftagefieber oder das Rückfallfieber übertragen.

Bekämpfung der Läuse

Einer Verlausung kann am Besten vorgebeugt werden durch Reinlichkeit, sowohl körperlich als auch bei der Kleidung.

Kopfläuse

  • Kopfläuse leben zwischen den Kopfhaaren.
  • Am ehesten findet man sie in der Nähe der Ohren und im Nackenbereich.
  • Die Eier werden an der Basis des Haares angeklebt und wachen so langsam mit nach oben.
  • Daran kann man erkennen, welche Eier die ältesten sind.
  • Bei starkem Befall können aber alle Haare (auch Bart, Augenbraun) und sogar die Kleidung bevölkert werden.
  • Die Nissen (Eier) können sich dann an Kopftüchern, Polstermöbeln und Kleidungsstücken befinden.
  • Sie werden am besten mit einem geeigneten Haarshampoo abgetötet.
  • Das geht auch mit Petroleum, das man in die Haare einreibt.
  • Die toten Läuse und Nissen werden dann mit einem Nissenkamm aus den Haaren gekämmt.

Kleiderläuse

  • Kleiderläuse halten sich vorwiegend an der Innenseite von Kleidungsstücken auf und legen auch dort ihre Eier ab.
  • Hier besiedeln sie hauptsächlich Falten, Krägen, Säume.
  • Je höher die Körpertemperatur (Fieber, anstrengende Tätigkeit), desto eher wandern die Tiere nach außen.
  • Am Körper bekämpft man die Kleiderläuse ebenfalls mit einem geeigneten Shampoo in der Badewanne.
  • Die Kleidung, Bettwäsche, Handgepäck müssen entweder in eigenen Entwesungskammer begast oder durch Hitze bzw. Frost thermisch behandelt werden.
  • Die Wohnung selbst darf auf keinem Fall vergessen werden und muss ebenfalls besprüht, begast oder vernebelt werden.

Filzläuse

  • Filzläuse halten sich vorzugsweise in den behaarten Körperpartien auf und legen ihre Eier an Schamhaaren auch im Bereich rund um den After, aber auch Brusthaare, Augenbrauen und Bärten ab.
  • Sie sind ähnlich wie Kleiderläuse zu behandeln. Allerdings kann man hier mit einfachem Rasieren der Körperhaare nachhelfen.

Vermeiden Sie Läuse: Tipps:

  • regelmäßige Reinigung
  • enge Kontakte zu anderen vermeiden
  • Kleidung, Bettwäsche regelmäßig wechseln
  • Kleidungsstücke aus dem Second-Hand-Geschäft vermeiden
  • Kopfstützen im Zug, Bus können Läuse ebenfalls vorkommen

Kosten für die Lausbekämpfung:

  • Pro Einsatz mit Spühgerät gegen Läuse: ab € 200,00 exkl. MwSt., exkl. Fahrtkosten, inkl. Maschinen, Zubehör, Insektizid, Larvizid
  • Fahrtkostenpauschale: ab € 50,00 exkl. MwSt.

Professionelle Lausbekämpfung in Wien, Niederösterreich und im Burgenland.
Tel. Kontakt: 0664/6464111 | E-Mail: office@allessauber.at

Allessauber Kim Reinigungsfirma Schädlingsbekämpfung Kanalservice Fassadenreinigung
Allessauber Kim Gebäudereinigung Fassadenreinigung Kanalreinigung Schädlingsbekämpfung
Allessauber Kim Gebäudereinigung Schädlingsbekämpfung Rohrreinigung Fassadenreinigung
Allessauber Kim Schädlingsbekämpfung Gebäudereinigung Kanalreinigung Fassadenreinigung
Schädlingsbekämpfung Reinigungsfirma Kanalreinigung Fassadenreinigung Gebäudereinigung

Einsatzgebiete Wien

Professionelle Lausbekämpfung in Wien
1010 Wien, Innere Stadt | 1020 Wien, Leopoldstadt | 1030 Wien, Landstraße | 1040 Wien, Wieden | 1050 Wien, Margareten | 1060 Wien, Mariahilf | 1070 Wien, Neubau | 1080 Wien, Josefstadt | 1090 Wien, Alsergrund | 1100 Wien, Favoriten | 1110 Wien, Simmering | 1120 Wien, Meidling | 1130 Wien, Hietzing | 1140 Wien, Penzing | 1150 Wien, Fünfhaus | 1160 Wien, Ottakring | 1170 Wien, Hernals | 1180 Wien, Währing | 1190 Wien, Döbling | 1200 Wien, Brigittenau | 1210 Wien, Floridsdorf | 1220 Wien, Donaustadt | 1230 Wien, Liesing

Einsatzgebiete Niederösterreich

Professionelle Lausbekämpfung in Niederösterreich
Amstetten:
Allhartsberg, Ardagger, Aschbach-Markt, Behamberg, Biberbach, Ennsdorf, Ernsthofen, Ertl, Euratsfeld, Ferschnitz, Haidershofen, Hollenstein an der Ybbs, Kematen an der Ybbs, Neuhofen an der Ybbs, Neustadtl an der Donau, Oed-Oehling, Opponitz, Seitenstetten, Sonntagberg, St. Georgen am Ybbsfelde, St. Georgen am Reith, St. Pantaleon-Erla, St. Peter in der Au, Strengberg, Viehdorf, Wallsee-Sindelburg, Weistrach, Winklarn, Wolfsbach, Ybbsitz, Zeillern
Baden:
Alland, Altenmarkt an der Triesting, Baden, Blumau-Neurißhof, Enzesfeld-Lindabrunn,Furth an der Triesting, Günselsdorf, Heiligenkreuz, Hernstein, Hirtenberg, Klausen-Leopoldsdorf, Kottingbrunn, Leobersdorf, Mitterndorf an der Fischa, Oberwaltersdorf, Pfaffstätten, Pottendorf, Pottenstein, Reisenberg, Schönau an der Triesting, Seibersdorf, Sooß, Tattendorf, Teesdorf, Trumau, Weissenbach an der Triesting
Bruck an der Leitha:
Au am Leithaberge, Bad Deutsch-Altenburg, Berg, Bruck an der Leitha, Ebergassing, Enzersdorf an der Fischa, Göttlesbrunn-Arbesthal, Götzendorf an der Leitha, Gramatneusiedl, Haslau-Maria Ellend, Himberg, Hof am Leithaberge, Höflein, Hundsheim, Klein-Neusiedl, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Maria-Lanzendorf, Moosbrunn, Petronell-Carnuntum, Prellenkirchen, Rauchenwarth, Rohrau, Scharndorf, Schwadorf, Sommerein, Trautmannsdorf an der Leitha, Wolfsthal, Zwölfaxing
Gänserndorf:
Aderklaa, Andlersdorf, Angern an der March, Auersthal, Bad Pirawarth, Deutsch-Wagram, Drösing, Dürnkrut, Ebenthal, Eckartsau,  Engelhartstetten, Gänserndorf, Glinzendorf, Groß-Enzersdorf, Groß-Schweinbarth, Großhofen, Haringsee, Hauskirchen, Hohenau an der March, Hohenruppersdorf, Jedenspeigen, Lassee, Leopoldsdorf im Marchfelde, Mannsdorf an der Donau, Marchegg, Markgrafneusiedl, Matzen-Raggendorf, Neusiedl an der Zaya, Obersiebenbrunn, Orth an der Donau, Palterndorf-Dobermannsdorf, Parbasdorf, Prottes, Raasdorf, Ringelsdorf-Niederabsdorf, Schönkirchen-Reyersdorf, Spannberg, Strasshof an der Nordbahn, Sulz im Weinviertel, Untersiebenbrunn, Velm-Götzendorf, Weiden an der March, Weikendorf, Zistersdorf
Gmünd:
Amaliendorf-Aalfang, Bad Großpertholz, Brand-Nagelberg, Eggern, Eisgarn, Gmünd, Großdietmanns, Großschönau, Haugschlag, Hirschbach, Hoheneich, Kirchberg am Walde, Moorbad Harbach, Reingers, St. Martin, Unserfrau-Altweitra, Waldenstein
Hollabrunn:
Alberndorf im Pulkautal, Göllersdorf, Grabern, Guntersdorf, Hadres, Haugsdorf, Heldenberg, Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg, Hollabrunn, Mailberg, Nappersdorf-Kammersdorf, Pernersdorf, Ravelsbach, Retzbach, Seefeld-Kadolz, Sitzendorf an der Schmida, Wullersdorf, Zellerndorf, Ziersdorf
Horn:
Altenburg, Brunn an der Wild, Burgschleinitz-Kühnring, Gars am Kamp, Horn, Irnfritz-Messern, Japons, Langau, Meiseldorf, Pernegg, Rosenburg-Mold, Röschitz, Röhrenbach, Sigmundsherberg, Straning-Grafenberg, St. Bernhard-Frauenhofen, Weitersfeld
Korneuburg:
Bisamberg, Enzersfeld im Weinviertel, Ernstbrunn, Gerasdorf bei Wien, Großmugl, Großrußbach, Hagenbrunn, Harmannsdorf, Hausleiten, Korneuburg, Langenzersdorf, Leitzersdorf, Leobendorf, Niederhollabrunn, Rußbach, Sierndorf, Spillern, Stetteldorf am Wagram, Stetten, Stockerau
Krems:
Aggsbach, Albrechtsberg an der Großen Krems, Bergern im Dunkelsteinerwald, Droß, Furth bei Göttweig, Gedersdorf, Grafenegg, Hadersdorf-Kammern, Jaidhof, Krems, Krumau am Kamp, Lengenfeld, Lichtenau im Waldviertel, Maria Laach am Jauerling, Mühldorf, Paudorf, Rastenfeld, Rohrendorf bei Krems, Rossatz-Arnsdorf, Schönberg am Kamp, Senftenberg, Spitz, St. Leonhard am Hornerwald, Straß im Straßertale, Stratzing, Weinzierl am Walde, Weißenkirchen in der Wachau
Lilienfeld:
Annaberg, Eschenau, Hohenberg, Kaumberg, Kleinzell, Lilienfeld, St. Aegyd am Neuwalde, Mitterbach am Erlaufsee, Ramsau, Rohrbach an der Gölsen, St. Veit an der Gölsen, Traisen, Türnitz
Melk:
Artstetten-Pöbring, Bergland, Bischofstetten, Blindenmarkt, Dorfstetten, Dunkelsteinerwald, Emmersdorf an der Donau, Erlauf, Golling an der Erlauf, Hofamt Priel, Hürm, Kilb, Kirnberg an der Mank, Klein-Pöchlarn, Krummnußbaum, Leiben, Loosdorf, Marbach an der Donau, Maria Taferl, Melk, Münichreith-Laimbach, Neumarkt an der Ybbs, Nöchling, Persenbeug-Gottsdorf, Petzenkirchen, Pöggstall, Raxendorf, Ruprechtshofen, Schollach, Sankt Oswald, Schönbühel-Aggsbach, St. Leonhard am Forst, Sankt Martin-Karlsbach, Texingtal, Weiten, Yspertal, Zelking-Matzleinsdorf
Mistelbach:
Altlichtenwarth, Asparn an der Zaya, Bernhardsthal, Bockfließ, Drasenhofen, Falkenstein, Fallbach, Gaubitsch, Gaweinstal, Gnadendorf, Großebersdorf, Großengersdorf, Großharras, Großkrut, Hausbrunn, Herrnbaumgarten, Hochleiten, Kreuttal, Kreuzstetten, Laa an der Thaya, Ladendorf, Mistelbach, Neudorf bei Staatz, Niederleis, Ottenthal, Pillichsdorf, Poysdorf, Rabensburg, Schrattenberg, Staatz, Stronsdorf, Ulrichskirchen-Schleinbach, Unterstinkenbrunn, Wildendürnbach, Wilfersdorf, Wolkersdorf im Weinviertel
Mödling:
Achau, Biedermannsdorf, Breitenfurt bei Wien, Brunn am Gebirge, Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Hennersdorf, Hinterbrühl, Kaltenleutgeben, Laab im Walde, Laxenburg, Maria Enzersdorf, Mödling, Münchendorf, Perchtoldsdorf, Vösendorf,  Wienerwald, Wiener Neudorf
Neunkirchen:
Altendorf, Aspang-Markt, Aspangberg-St. Peter, Breitenau, Breitenstein, Buchbach, Bürg-Vöstenhof, Edlitz, Enzenreith, Feistritz am Wechsel, Grafenbach-St. Valentin, Grimmenstein, Grünbach am Schneeberg, Höflein an der Hohen Wand, Kirchberg am Wechsel, Mönichkirchen, Natschbach-Loipersbach, Neunkirchen, Otterthal, Payerbach, Pitten, Prigglitz, Puchberg am Schneeberg, Raach am Hochgebirge, Reichenau an der Rax, Scheiblingkirchen-Thernberg, Schottwien, Schrattenbach, Schwarzau am Steinfeld, Schwarzau im Gebirge, Seebenstein, Semmering, St. Corona am Wechsel, St. Egyden am Steinfeld, Thomasberg, Trattenbach, Warth, Wartmannstetten, Willendorf, Wimpassing im Schwarzatale, Würflach, Zöbern
St. Pölten & Land:
Altlengbach, Asperhofen, Böheimkirchen, Brand-Laaben, Eichgraben, Frankenfels, Gablitz, Gerersdorf, Hafnerbach, Haunoldstein, Hofstetten-Grünau, Inzersdorf-Getzersdorf, Kasten bei Böheimkirchen, Kapelln, Karlstetten, Kirchberg an der Pielach, Kirchstetten, Loich, Maria Anzbach, Markersdorf-Haindorf, Mauerbach, Michelbach, Neidling, Neustift-Innermanzing, Nußdorf ob der Traisen, Ober-Grafendorf, Obritzberg-Rust, Prinzersdorf, Pyhra, Rabenstein an der Pielach, Schwarzenbach an der Pielach, Statzendorf, St. Margarethen an der Sierning, St. Pölten, Stössing, Tullnerbach, Weinburg, Weißenkirchen an der Perschling, Wolfsgraben, Wölbling
Scheibbs:
Gaming, Göstling an der Ybbs, Gresten, Gresten-Land, Lunz am See, Oberndorf an der Melk, Puchenstuben, Purgstall an der Erlauf, Randegg, Reinsberg, Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz, Steinakirchen am Forst, St. Georgen an der Leys, Wang, Wieselburg-Land, Wolfpassing
Tulln:
Absdorf, Atzenbrugg, Fels am Wagram, Großriedenthal, Grafenwörth, Großweikersdorf, Judenau-Baumgarten, Kirchberg am Wagram, Königsbrunn am Wagram, Königstetten, Langenrohr, Michelhausen, Muckendorf-Wipfing, Sieghartskirchen, Sitzenberg-Reidling, St. Andrä-Wördern, Tulbing, Tulln, Würmla, Zeiselmauer-Wolfpassing, Zwentendorf an der Donau
Waidhofen an der Thaya:
Dietmanns, Dobersberg, Gastern, Karlstein an der Thaya, Kautzen, Ludweis-Aigen, Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya, Waidhofen an der Thaya-Land, Vitis, Waldkirchen an der Thaya, Windigsteig
Wiener Neustadt:
Bad Erlach, Bad Fischau-Brunn, Bad Schönau, Bromberg, Eggendorf, Felixdorf, Gutenstein, Hochneukirchen-Gschaidt, Hochwolkersdorf, Hohe Wand, Hollenthon, Katzelsdorf, Krumbach, Lanzenkirchen, Lichtenegg, Lichtenwörth, Markt Piesting, Matzendorf-Hölles, Miesenbach, Muggendorf, Pernitz, Rohr im Gebirge, Schwarzenbach, Sollenau, Theresienfeld, Waidmannsfeld, Waldegg, Walpersbach, Weikersdorf am Steinfelde, Wiener Neustadt, Wiesmath, Winzendorf-Muthmannsdorf, Wöllersdorf-Steinabrückl, Zillingdorf
Zwettl:
Altmelon, Arbesbach, Bad Traunstein, Bärnkopf, Echsenbach, Göpfritz an der Wild, Grafenschlag, Großgöttfritz, Gutenbrunn, Kirchschlag, Kottes-Purk, Langschlag, Martinsberg, Ottenschlag, Pölla, Rappottenstein, Sallingberg, Schönbach, Schwarzenau, Schweiggers, Waldhausen, Zwettl

Einsatzgebiete Burgenland

Professionelle Lausbekämpfung im Burgenland
Eisenstadt & Umgebung:
Breitenbrunn, Donnerskirchen, Eisenstadt, Großhöflein, Hornstein, Klingenbach, Leithaprodersdorf, Loretto, Mörbisch am See, Müllendorf, Oggau am Neusiedler See, Oslip, Rust, Sankt Margarethen im Burgenland, Schützen am Gebirge, Siegendorf, Steinbrunn, Stotzing, Trausdorf an der Wulka, Wulkaprodersdorf, Wimpassing an der Leitha, Zagersdorf, Zillingtal
Güssing:
Bildein, Bocksdorf, Burgauberg-Neudauberg, Gerersdorf-Sulz, Großmürbisch, Hackerberg, Heiligenbrunn, Heugraben, Zinzendorf, Kleinmürbisch, Moschendorf, Neuberg im Burgenland, Neustift bei Güssing, Olbendorf, Rauchwart, Rohr im Burgenland, Tobaj, Tschanigraben, Wörterberg
Jennersdorf:
Eltendorf, Königsdorf, Mühlgraben, Weichselbaum
Mattersburg:
Antau, Bad Sauerbrunn, Baumgarten, Draßburg, Forchtenstein, Hirm, Krensdorf, Loipersdorf im Burgenland, Marz, Neudörfl, Pöttelsdorf, Pöttsching, Rohrbach bei Mattersburg, Schattendorf, Sieggraben, Sigleß, Zemendorf-Stöttera
Neusiedl am See:
Andau, Apetlon, Bruckneudorf, Deutsch Jahrndorf, Edelstal, Frauenkirchen, Gattendorf, Gols, Halbturn, Illmitz, Jois, Kittsee, Mönchhof, Neudorf bei Parndorf, Nickelsdorf, Pama, Pamhagen, Parndorf, Podersdorf am See, Potzneusiedl, Sankt Andrä am Zicksee, Tadten, Wallern im Burgenland, Weiden am See, Winden am See, Zurndorf
Oberpullendorf:
Frankenau-Unterpullendorf, Großwarasdorf, Kaisersdorf, Lackendorf, Mannersdorf an der Rabnitz, Neutal, Nikitsch, Oberloisdorf, Pilgersdorf, Piringsdorf, Ritzing, Unterrabnitz-Schwendengraben, Weingraben
Oberwart:
Bad Tatzmannsdorf, Bauerndorf, Deutsch Schützen-Eisenberg, Grafenschachen, Hannersdorf, Jabing, Kemeten, Loipersdorf-Kitzladen, Mischendorf, Oberdorf im Burgenland, Oberschützen, Schachendorf, Schandorf, Unterkohlstätten, Unterwart Weiden bei Rechnitz, Wiesfleck