Professionelle Flohbekämpfung | Flöhe bekämpfen | Ihr Kammerjäger

Flöhe erkennen und bekämpfen in Wien, Niederösterreich und im Burgenland – Notdienst

Menschenflohbekaempfung Flohbekaempfung Menschenfloehe bekaempfen Insekt Schaedlingsbekaempfung Kammerjaeger Allessauber
Flohbekaempfung Menschenfloehe Quaddel Papel Entzuendung bekaempfen Schaedlingsbekaempfung Kammerjaeger Allessauber
Menschenflohbekaempfung Flohbekaempfung Menschenfloehe bekaempfen Schaedlingsbekaempfung Kammerjaeger Allessauber
flohbekaempfung menschenfloehe bekaempfen abwehr schaedlingsbekaempfung kammerjaeger allessauber

Flöhe bekämpfen sicher und effektiv. Mit Erfahrung und einem effizienten Schädlingsbekämpfungsmittel können wir die überaus lästigen Insekten bekämpfen.

Die Flöhe sind neben Zecken bei Hunden und Katzen die am häufigsten anzutreffenden Insekten. Sie finden sich in den Haaren der Vierbeinern.

Eine rechtzeitige Bekämpfung von Flöhen ist besonders wichtig, da sie sich extrem schnell vermehren können. Es wird geschätzt, dass jeder fünfte Hund von einem Flohbefall betroffen ist.

Die Flöhe | Siphonaptera

  • Die Flöhe gehören zur Gruppe der holometabolen Insekten (machen also eine vollständige Metamorphose, Ei, Larve, Puppe, Imago).
  • Flöhe sind Ektoparasiten, also Insekten oder Spinnentiere (Zecken, Milben), die ihren Wirt von außen befallen.
  • Von den ca. 2.400 Arten der Flöhe sind ca. 80 Arten in Mitteleuropa nachgewiesen.
  • Die Tiere zählen zu den Parasiten.
  • Die Flöhe als Parasiten leben auf Säugetiere (94%) und auf Vögeln (6%).
  • Die Flöhe werden durch Atemluft CO2 Kohlenstoffdioxid, Wärme und die Bewegung der Tieren angelockt. Nach einer Mahlzeit können sie bis zu 2 Monate ohne Nahrung auskommen.
  • Wenn der Wirt die Flöhe (Nestflöhe) in die Wohnung verschleppt hat, nisten sie in Teppichen und Polstermöbeln.
  • Zur Nahrungsaufnahme suchen sie (Menschenfloh) die Menschen nachts auf.
  • Die bekannteste Art ist der Menschenfloh | Pulex irritans (bis 4 mm groß), Hundefloh | Ctenocephalides canis und Katzenfloh  Ctenocephalides felis.
  • Sie gehören der Überklasse Sechsfüßer | Hexapoda, der Klasse Insekten | Insecta, der Unterklasse Fluginsekten | Pterygota, der Überordnung  Neuflügler | Neoptera und der Ordnung Flöhe an.

Merkmale:

  • Die Flöhe haben keine Flügel.
  • Die Farbe der Flöhe ist grau, hellbraun.
  • Sie haben dafür kräftige Hinterbeine, besonders deren 3. Beinpaar ist kräftig, die weite Sprünge von 0,5 m (manche bis zu 1 m) machen können.
  • Die weiblichen Flöhe erreichen eine Länge von 1 mm bis 4 mm. Die Männlichen sind etwas kleiner.
  • Die adulte Flöhe sind von 1 mm bis 4 mm groß und braun bzw. manche sind bis 8 mm groß.
  • Ein Floh kann bis zu 18 Monate alt werden.
  • Bei Rattenfloh beträgt die Lebensdauer bis zu sechs Wochen.

Nach dem Verhalten der Flöhe werden sie in zwei Gruppen eingeteilt: Nestflöhe, Pelzflöhe

Nestflöhe

  • Sie bleiben stationär nahe des Schlafplatzes ihres Wirten. Sie suchen sich dunkle und trockene Umgebung aus
  • Sie kommen nachts aus ihrem Versteck und befallen den Wirt wahllos mit Stichen (Flohstiche, Flohbisse) über den ganzen Körper. Danach verschwinden sie wieder im Versteck. Dort legen sie ihre Eier ab.
  • Der bekanntester Vertreter ist der Menschenfloh. Er hält sich tagsüber an dunklen Stellen des Bettes auf.
  • Sie sind extrem lichtscheu und sind ortsgebunden.

Pelzflöhe

  • Die Pelzflöhe bleiben auf ihrem Wirten und wandern mit ihm mit.
  • Sie vertragen Tageslicht sehr gut.
  • Sie springen ebenfalls Menschen an und setzen sich in deren Kleidung fest.
  • Menschenblut wird in Ausnahmefälle ebenfalls eingenommen, wenn sonst kein anderer Wirt (z.B. Ratten) zur Verfügung steht.

Fortpflanzung:

  • Die Eier der Flöhe sind weiß bis elfenbeinfärbig und oval.
  • Sie sind 0,5 mm lang und 0,25 mm breit.
  • Das Weibchen legt bis zu 400 Eier während ihres Lebens wahllos ab ohne sie anzukleben.
  • Meist werden ca. 10 Eier nach der Nahrungsaufnahme abgelegt.
  • Die Fortpflanzung der Flöhe ist der Temperatur stark abhängig. Bei warmer Umgebung, z.B. Wohnung, Stall, können sie das ganze Jahr fortpflanzen. Unter 5 °C ist die Fortpflanzung nicht gegeben. Unter 10 °C ist die Fortpflanzung sehr langsam.
  • Die Larven schlüpfen nach 4 bis 5 Tagen aus.
  • Sie durchlaufen in den ersten 2 Wochen ihres Lebens 3 Häutungen (3 Larvenstadien) und ernähren sich hauptsächlich von organischen Abfällen am Boden.
  • Staub, Hautschuppen, Schimmelpilz, Kot der Wirtstiere, Kot der adulten Flohfamilie dienen ebenfalls als Nahrung.
  • Die Larven sind ca. 5 mm lang, zylindrisch geformt, weiß bis gelblichweiß, glänzend durchscheinend und dünn mit relativ langen Haaren.
  • Die Larven verpuppen sich nach zwei Wochen (Puppenstadium).
  • Die Larvenentwicklung ist abhängig von der Temperatur und dauert 8 Tage (warme Zimmertemperatur) bis zu einem Jahr.
  • Die Puppenruhe dauert ebenfalls ca. zwei Wochen.

Schaden beim Menschen

  • Die Flöhe hinterlassen durch ihren Stich bei den schlafenden Menschen eine kleine Wunde mit intensiven und großflächigen Juckreiz.
  • Die Stiche der Flöhe liegen stets in Reihen, da die Flöhe stets Probestiche vornehmen.
  • Die nachts schlafenden Menschen kratzen unbemerkt die offene Stellen in der Haut, die sich entzünden können.
  • Durch die Flohstiche können Bakterien, wie Streptokokken, Staphylokokken, Viren übertragen werden. Diese können durch das Kratzen bei Juckreiz zu Entzündungen an der Stichstelle führen.
  • Die Flöhe sind Zwischenwirte des Bandwurms.
  • Der Menschenfloh | Pulex irritans, also der Rattenfloh | Xenopsylla cheopis und der Pestfloh kann durch seinen Stich die Pest auf mechanischem Wege übertragen.
  • Die Hundeflöhe und die Katzenflöhe verbleiben meist auf ihren Wirten. Bei engerem Zusammenleben mit den Tieren können die Flöhe auch gerne auf den Menschen übergehen.

Arten der Flöhe

Menschenflohbekaempfung Flohbekaempfung Menschenfloehe bekaempfen Larvizid Schaedlingsbekaempfung Kammerjaeger Allessauber

Stechende Flöhe

  • Menschenfloh – Pulex irritans
  • Hundefloh – Ctenocephalides canis
  • Katzenfloh – Ctenocephalides felis
  • Hühnerfloh – Cerratophyllus gallinae
  • Taubenfloh – Cerratophyllus columbae
  • Rattenfloh – Nosopsyllus fasciatus
  • Der Flohstich erzeugt auf der Haut einen stark juckenden Papel.
  • Die Flöhe stechen für eine Blutmahlzeit den Wirten mehr als einmal.

Erkennen von Flohbefall

Typische Symptome für Flohbefall am Hund sind:

  • häufiges und starkes Kratzen des Tieres
  • beim Kämmen mit Flohkamm findet man ausgewachsene Flöhe oder Flohkot
  • Bissstellen beim Tier von zwei bis drei Stichen in einer Reihe
  • der Hund hat kleinere Schäden am Fell oder kleinere Wunden auf der Hautoberfläche

Typische Symptome bei Menschen

  • der Flohbiss brennt und juckt stärker als ein Mückenstich und können mehrere Tage dauern
  • Flohleiter, Flohstraße sind Stiche, die mehrere hintereinander zu sehen sind. Flöhe machen oft Probestiche.
  • Der Flohstich injiziert ihren Speichel gegen die Blutgerinnung. Dieser führt allergische Reaktionen beim Menschen aus und der Körper reagiert mit einer Schwellung oder Juckreiz. Flohbisse hinterlassen sichtbare Hautverdickungen (Quaddeln), die mit Rötungen einhergehen.

Flohbisse erkennen

Flohbisse erkennen Allessauber Kammerjäger Schädlingsbekämpfung

Bekämpfung der Flöhe

Fachgerecht Flöhe bekämpfen in Wien, Niederösterreich und im Burgenland – Notdienst Samstag, Sonntag, Feiertag

  • Mit Flohpulver oder Flohshampoo die Katzen oder Hunde behandeln
  • Menschen sollten duschen und Haare gründlich waschen.
  • Bei einer Flohplage ist der Entwicklungsherd der Larven (meist die Lagerstätten der Haustiere) zu behandeln.
  • Eine Sprühbehandlung mit Kontaktinsektizid in Verbindung mit einem Larvizid, ca. 1 m hoch an den Wänden, samt Polstermöbel, ist zu empfehlen.
  • Flohfalle (Flohwärmelampe mit Klebefläche) neben der Schlafplätze der Tiere platzieren
  • Eine Kaltvernebelung oder eine Sprühbehandlung im Raum durchführen.
  • Die Wäsche über 60 °C oder 90 °C waschen
  • Sofa, Couch, Polster, Teppich mit Heißdampf behandeln
  • Damit die Wohnung wieder flohfrei wird, reicht es nicht aus, gegen die adulte Flöhe vorzugehen. Diese Tiere machen nur 5 % der gesamten Flohpopulation aus.
  • Die 95 % setzen sich aus Eiern, Larven und Puppen zusammen. Diese befinden sich in der Umgebung des befallenen Haustiers.

Insektizide:

  • Pyrethrumextrakte
  • synthetische Pyrethroide

Gefahren durch Flöhe

  • Überträger von Erregern, z.B. Bandwurm bzw. Gurkenkernbandwurm
  • Durch den Juckreiz (oft über mehrere Tage) getriebenes Kratzen kann Krankheitskeime, Bakterien (Streptokokken, Staphylokokken) übertragen werden.
  • Als Überträger der Pest, sind Flöhe auch heute noch in gewissen Ländern ein Problem.
  • Hautreizungen und Hautentzündungen

Tipps

Vermeiden Sie Flöhe: Tipps:

  • regelmäßige Reinigung ist notwendig
  • Juckreiz und Entzündungen lassen sich mit Antihistaminika und niedrig dosierten Kortisonsalben behandeln
  • Sofortmaßnahme: Coolpacks auf die entzündete Stelle legen
  • Vermeiden Sie starkes kratzen
  • ein Vollbad beseitigt die Flöhe, die sich am Körper befinden
  • alle Kleidung bei 60 °C oder 90 °C waschen
  • alle sonstige Textilien ebenfalle heiß waschen
  • regelmäßiges Wischen von Polstermöbeln ist erforderlich
  • Absaugen von Teppichen ist erforderlich
  • Waschen von Decken ist ebenfalls erforderlich

Tipps für Tiere:

  • Flohhalsbänder (mit Wirkstoff oder nur mit Duft) an Katzen oder Hunde anlegen | Mittel zur Prävention
  • Flohtropfen von der Apotheke besorgen
  • Flohsprays anwenden
  • Flohkamm regelmäßig benutzen
  • Schlafplatz sorgfältig nach Eier suchen und dann absaugen
  • Flohpuder, Flohshampoo benutzen
  • Vorleger und Hundebetten sollten Sie immer im Freien ausschütteln!
  • Tiertextilien, wie Hunde- & Katzenbetten, Hundedecken sollten mit min. 60° gewaschen werden.
  • Den Schlafplatz des Tieres innerhalb der Wohnung nicht wechseln!

Kosten Flöhe bekämpfen | Notdienst SA SO

Kosten für die Flohbekämpfung:

  • Pro Einsatz mit Sprühgerät gegen Flöhe: ab € 200,00 exkl. MwSt., exkl. Fahrtkosten, inkl. Gerät, Zubehör, Insektizid, Larvizid (Gift zur Abtötung der Larven von Insekten oder Milben) bzw. ab € 240,00 inkl. MwSt.
  • Pro Einsatz mit Kaltvernebler: ab € 300,00 exkl. MwSt., exkl. Fahrtkosten, Wegzeit, inkl. Gerät, Zubehör, Insektizid, Larvizid bzw. € 360,00 inkl. MwSt.
  • Fahrtkostenpauschale: ab € 50,00 exkl. MwSt. bzw. € 60,00 inkl. MwSt.

Insektizide für die Flohbekämpfung:

  • Chlorpyrifos
  • Propoxur
  • Fenoxycarb
  • Methopren
  • Cypermethrin
  • Chrysanthemum cinerariaefolium
  • Permethrin
  • Tetramethrin
  • Piperonylbutoxid

Professionelle Flohbekämpfung in Wien, Niederösterreich und im Burgenland.
Notdienst & Hotline: 0664/6464111 (SMS/Signal/Whatsapp)
Kundenservice Wien: 01/2950000 | NÖ, Burgenland & Büro: 02287/20606 | E-Mail: office@allessauber.at

Allessauber Kim Reinigungsfirma Schädlingsbekämpfung Kanalservice Fassadenreinigung Schädlingsbekämpfung
Allessauber Kim Gebäudereinigung Fassadenreinigung Kanalreinigung Schädlingsbekämpfung
Allessauber Kim Gebäudereinigung Schädlingsbekämpfung Rohrreinigung Fassadenreinigung Schädlingsbekämpfung
Allessauber Kim Schädlingsbekämpfung Gebäudereinigung Fassadenreinigung Industriekletterer
Schädlingsbekämpfung Reinigungsfirma Kanalreinigung Fassadenreinigung Gebäudereinigung

Einsatzgebiete Wien

Professionelle Flohbekämpfung in Wien | Flöhe bekämpfen
1010 Wien, Innere Stadt | 1020 Wien, Leopoldstadt | 1030 Wien, Landstraße | 1040 Wien, Wieden | 1050 Wien, Margareten | 1060 Wien, Mariahilf | 1070 Wien, Neubau | 1080 Wien, Josefstadt | 1090 Wien, Alsergrund | 1100 Wien, Favoriten | 1110 Wien, Simmering | 1120 Wien, Meidling | 1130 Wien, Hietzing | 1140 Wien, Penzing | 1150 Wien, Fünfhaus | 1160 Wien, Ottakring | 1170 Wien, Hernals | 1180 Wien, Währing | 1190 Wien, Döbling | 1200 Wien, Brigittenau | 1210 Wien, Floridsdorf | 1220 Wien, Donaustadt | 1230 Wien, Liesing

Einsatzgebiete Niederösterreich

Professionelle Flohbekämpfung in Niederösterreich
Amstetten:
Allhartsberg, Ardagger, Aschbach-Markt, Behamberg, Biberbach, Ennsdorf, Ernsthofen, Ertl, Euratsfeld, Ferschnitz, Haidershofen, Hollenstein an der Ybbs, Kematen an der Ybbs, Neuhofen an der Ybbs, Neustadtl an der Donau, Oed-Oehling, Opponitz, Seitenstetten, Sonntagberg, St. Georgen am Ybbsfelde, St. Georgen am Reith, St. Pantaleon-Erla, St. Peter in der Au, Strengberg, Viehdorf, Wallsee-Sindelburg, Weistrach, Winklarn, Wolfsbach, Ybbsitz, Zeillern
Baden:
Alland, Altenmarkt an der Triesting, Baden, Blumau-Neurißhof, Enzesfeld-Lindabrunn,Furth an der Triesting, Günselsdorf, Heiligenkreuz, Hernstein, Hirtenberg, Klausen-Leopoldsdorf, Kottingbrunn, Leobersdorf, Mitterndorf an der Fischa, Oberwaltersdorf, Pfaffstätten, Pottendorf, Pottenstein, Reisenberg, Schönau an der Triesting, Seibersdorf, Sooß, Tattendorf, Teesdorf, Trumau, Weissenbach an der Triesting
Bruck an der Leitha:
Au am Leithaberge, Bad Deutsch-Altenburg, Berg, Bruck an der Leitha, Ebergassing, Enzersdorf an der Fischa, Göttlesbrunn-Arbesthal, Götzendorf an der Leitha, Gramatneusiedl, Haslau-Maria Ellend, Himberg, Hof am Leithaberge, Höflein, Hundsheim, Klein-Neusiedl, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Maria-Lanzendorf, Moosbrunn, Petronell-Carnuntum, Prellenkirchen, Rauchenwarth, Rohrau, Scharndorf, Schwadorf, Sommerein, Trautmannsdorf an der Leitha, Wolfsthal, Zwölfaxing
Gänserndorf:
Aderklaa, Andlersdorf, Angern an der March, Auersthal, Bad Pirawarth, Deutsch-Wagram, Drösing, Dürnkrut, Ebenthal, Eckartsau,  Engelhartstetten, Gänserndorf, Glinzendorf, Groß-Enzersdorf, Groß-Schweinbarth, Großhofen, Haringsee, Hauskirchen, Hohenau an der March, Hohenruppersdorf, Jedenspeigen, Lassee, Leopoldsdorf im Marchfelde, Mannsdorf an der Donau, Marchegg, Markgrafneusiedl, Matzen-Raggendorf, Neusiedl an der Zaya, Obersiebenbrunn, Orth an der Donau, Palterndorf-Dobermannsdorf, Parbasdorf, Prottes, Raasdorf, Ringelsdorf-Niederabsdorf, Schönkirchen-Reyersdorf, Spannberg, Strasshof an der Nordbahn, Sulz im Weinviertel, Untersiebenbrunn, Velm-Götzendorf, Weiden an der March, Weikendorf, Zistersdorf
Gmünd:
Amaliendorf-Aalfang, Bad Großpertholz, Brand-Nagelberg, Eggern, Eisgarn, Gmünd, Großdietmanns, Großschönau, Haugschlag, Hirschbach, Hoheneich, Kirchberg am Walde, Moorbad Harbach, Reingers, St. Martin, Unserfrau-Altweitra, Waldenstein
Hollabrunn:
Alberndorf im Pulkautal, Göllersdorf, Grabern, Guntersdorf, Hadres, Haugsdorf, Heldenberg, Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg, Hollabrunn, Mailberg, Nappersdorf-Kammersdorf, Pernersdorf, Ravelsbach, Retzbach, Seefeld-Kadolz, Sitzendorf an der Schmida, Wullersdorf, Zellerndorf, Ziersdorf
Horn:
Altenburg, Brunn an der Wild, Burgschleinitz-Kühnring, Gars am Kamp, Horn, Irnfritz-Messern, Japons, Langau, Meiseldorf, Pernegg, Rosenburg-Mold, Röschitz, Röhrenbach, Sigmundsherberg, Straning-Grafenberg, St. Bernhard-Frauenhofen, Weitersfeld
Korneuburg:
Bisamberg, Enzersfeld im Weinviertel, Ernstbrunn, Gerasdorf bei Wien, Großmugl, Großrußbach, Hagenbrunn, Harmannsdorf, Hausleiten, Korneuburg, Langenzersdorf, Leitzersdorf, Leobendorf, Niederhollabrunn, Rußbach, Sierndorf, Spillern, Stetteldorf am Wagram, Stetten, Stockerau
Krems:
Aggsbach, Albrechtsberg an der Großen Krems, Bergern im Dunkelsteinerwald, Droß, Furth bei Göttweig, Gedersdorf, Grafenegg, Hadersdorf-Kammern, Jaidhof, Krems, Krumau am Kamp, Lengenfeld, Lichtenau im Waldviertel, Maria Laach am Jauerling, Mühldorf, Paudorf, Rastenfeld, Rohrendorf bei Krems, Rossatz-Arnsdorf, Schönberg am Kamp, Senftenberg, Spitz, St. Leonhard am Hornerwald, Straß im Straßertale, Stratzing, Weinzierl am Walde, Weißenkirchen in der Wachau
Lilienfeld:
Annaberg, Eschenau, Hohenberg, Kaumberg, Kleinzell, Lilienfeld, St. Aegyd am Neuwalde, Mitterbach am Erlaufsee, Ramsau, Rohrbach an der Gölsen, St. Veit an der Gölsen, Traisen, Türnitz
Melk:
Artstetten-Pöbring, Bergland, Bischofstetten, Blindenmarkt, Dorfstetten, Dunkelsteinerwald, Emmersdorf an der Donau, Erlauf, Golling an der Erlauf, Hofamt Priel, Hürm, Kilb, Kirnberg an der Mank, Klein-Pöchlarn, Krummnußbaum, Leiben, Loosdorf, Marbach an der Donau, Maria Taferl, Melk, Münichreith-Laimbach, Neumarkt an der Ybbs, Nöchling, Persenbeug-Gottsdorf, Petzenkirchen, Pöggstall, Raxendorf, Ruprechtshofen, Schollach, Sankt Oswald, Schönbühel-Aggsbach, St. Leonhard am Forst, Sankt Martin-Karlsbach, Texingtal, Weiten, Yspertal, Zelking-Matzleinsdorf
Mistelbach:
Altlichtenwarth, Asparn an der Zaya, Bernhardsthal, Bockfließ, Drasenhofen, Falkenstein, Fallbach, Gaubitsch, Gaweinstal, Gnadendorf, Großebersdorf, Großengersdorf, Großharras, Großkrut, Hausbrunn, Herrnbaumgarten, Hochleiten, Kreuttal, Kreuzstetten, Laa an der Thaya, Ladendorf, Mistelbach, Neudorf bei Staatz, Niederleis, Ottenthal, Pillichsdorf, Poysdorf, Rabensburg, Schrattenberg, Staatz, Stronsdorf, Ulrichskirchen-Schleinbach, Unterstinkenbrunn, Wildendürnbach, Wilfersdorf, Wolkersdorf im Weinviertel
Mödling:
Achau, Biedermannsdorf, Breitenfurt bei Wien, Brunn am Gebirge, Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Hennersdorf, Hinterbrühl, Kaltenleutgeben, Laab im Walde, Laxenburg, Maria Enzersdorf, Mödling, Münchendorf, Perchtoldsdorf, Vösendorf,  Wienerwald, Wiener Neudorf
Neunkirchen:
Altendorf, Aspang-Markt, Aspangberg-St. Peter, Breitenau, Breitenstein, Buchbach, Bürg-Vöstenhof, Edlitz, Enzenreith, Feistritz am Wechsel, Grafenbach-St. Valentin, Grimmenstein, Grünbach am Schneeberg, Höflein an der Hohen Wand, Kirchberg am Wechsel, Mönichkirchen, Natschbach-Loipersbach, Neunkirchen, Otterthal, Payerbach, Pitten, Prigglitz, Puchberg am Schneeberg, Raach am Hochgebirge, Reichenau an der Rax, Scheiblingkirchen-Thernberg, Schottwien, Schrattenbach, Schwarzau am Steinfeld, Schwarzau im Gebirge, Seebenstein, Semmering, St. Corona am Wechsel, St. Egyden am Steinfeld, Thomasberg, Trattenbach, Warth, Wartmannstetten, Willendorf, Wimpassing im Schwarzatale, Würflach, Zöbern
St. Pölten & Land:
Altlengbach, Asperhofen, Böheimkirchen, Brand-Laaben, Eichgraben, Frankenfels, Gablitz, Gerersdorf, Hafnerbach, Haunoldstein, Hofstetten-Grünau, Inzersdorf-Getzersdorf, Kasten bei Böheimkirchen, Kapelln, Karlstetten, Kirchberg an der Pielach, Kirchstetten, Loich, Maria Anzbach, Markersdorf-Haindorf, Mauerbach, Michelbach, Neidling, Neustift-Innermanzing, Nußdorf ob der Traisen, Ober-Grafendorf, Obritzberg-Rust, Prinzersdorf, Pyhra, Rabenstein an der Pielach, Schwarzenbach an der Pielach, Statzendorf, St. Margarethen an der Sierning, St. Pölten, Stössing, Tullnerbach, Weinburg, Weißenkirchen an der Perschling, Wolfsgraben, Wölbling
Scheibbs:
Gaming, Göstling an der Ybbs, Gresten, Gresten-Land, Lunz am See, Oberndorf an der Melk, Puchenstuben, Purgstall an der Erlauf, Randegg, Reinsberg, Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz, Steinakirchen am Forst, St. Georgen an der Leys, Wang, Wieselburg-Land, Wolfpassing
Tulln:
Absdorf, Atzenbrugg, Fels am Wagram, Großriedenthal, Grafenwörth, Großweikersdorf, Judenau-Baumgarten, Kirchberg am Wagram, Königsbrunn am Wagram, Königstetten, Langenrohr, Michelhausen, Muckendorf-Wipfing, Sieghartskirchen, Sitzenberg-Reidling, St. Andrä-Wördern, Tulbing, Tulln, Würmla, Zeiselmauer-Wolfpassing, Zwentendorf an der Donau
Waidhofen an der Thaya:
Dietmanns, Dobersberg, Gastern, Karlstein an der Thaya, Kautzen, Ludweis-Aigen, Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya, Waidhofen an der Thaya-Land, Vitis, Waldkirchen an der Thaya, Windigsteig
Wiener Neustadt:
Bad Erlach, Bad Fischau-Brunn, Bad Schönau, Bromberg, Eggendorf, Felixdorf, Gutenstein, Hochneukirchen-Gschaidt, Hochwolkersdorf, Hohe Wand, Hollenthon, Katzelsdorf, Krumbach, Lanzenkirchen, Lichtenegg, Lichtenwörth, Markt Piesting, Matzendorf-Hölles, Miesenbach, Muggendorf, Pernitz, Rohr im Gebirge, Schwarzenbach, Sollenau, Theresienfeld, Waidmannsfeld, Waldegg, Walpersbach, Weikersdorf am Steinfelde, Wiener Neustadt, Wiesmath, Winzendorf-Muthmannsdorf, Wöllersdorf-Steinabrückl, Zillingdorf
Zwettl:
Altmelon, Arbesbach, Bad Traunstein, Bärnkopf, Echsenbach, Göpfritz an der Wild, Grafenschlag, Großgöttfritz, Gutenbrunn, Kirchschlag, Kottes-Purk, Langschlag, Martinsberg, Ottenschlag, Pölla, Rappottenstein, Sallingberg, Schönbach, Schwarzenau, Schweiggers, Waldhausen, Zwettl

Einsatzgebiete Burgenland

Professionelle Flohbekämpfung im Burgenland
Eisenstadt & Umgebung:
Breitenbrunn, Donnerskirchen, Eisenstadt, Großhöflein, Hornstein, Klingenbach, Leithaprodersdorf, Loretto, Mörbisch am See, Müllendorf, Oggau am Neusiedler See, Oslip, Rust, Sankt Margarethen im Burgenland, Schützen am Gebirge, Siegendorf, Steinbrunn, Stotzing, Trausdorf an der Wulka, Wulkaprodersdorf, Wimpassing an der Leitha, Zagersdorf, Zillingtal
Güssing:
Bildein, Bocksdorf, Burgauberg-Neudauberg, Gerersdorf-Sulz, Großmürbisch, Hackerberg, Heiligenbrunn, Heugraben, Zinzendorf, Kleinmürbisch, Moschendorf, Neuberg im Burgenland, Neustift bei Güssing, Olbendorf, Rauchwart, Rohr im Burgenland, Tobaj, Tschanigraben, Wörterberg
Jennersdorf:
Eltendorf, Königsdorf, Mühlgraben, Weichselbaum
Mattersburg:
Antau, Bad Sauerbrunn, Baumgarten, Draßburg, Forchtenstein, Hirm, Krensdorf, Loipersdorf im Burgenland, Marz, Neudörfl, Pöttelsdorf, Pöttsching, Rohrbach bei Mattersburg, Schattendorf, Sieggraben, Sigleß, Zemendorf-Stöttera
Neusiedl am See:
Andau, Apetlon, Bruckneudorf, Deutsch Jahrndorf, Edelstal, Frauenkirchen, Gattendorf, Gols, Halbturn, Illmitz, Jois, Kittsee, Mönchhof, Neudorf bei Parndorf, Nickelsdorf, Pama, Pamhagen, Parndorf, Podersdorf am See, Potzneusiedl, Sankt Andrä am Zicksee, Tadten, Wallern im Burgenland, Weiden am See, Winden am See, Zurndorf
Oberpullendorf:
Frankenau-Unterpullendorf, Großwarasdorf, Kaisersdorf, Lackendorf, Mannersdorf an der Rabnitz, Neutal, Nikitsch, Oberloisdorf, Pilgersdorf, Piringsdorf, Ritzing, Unterrabnitz-Schwendengraben, Weingraben
Oberwart:
Bad Tatzmannsdorf, Bauerndorf, Deutsch Schützen-Eisenberg, Grafenschachen, Hannersdorf, Jabing, Kemeten, Loipersdorf-Kitzladen, Mischendorf, Oberdorf im Burgenland, Oberschützen, Schachendorf, Schandorf, Unterkohlstätten, Unterwart Weiden bei Rechnitz, Wiesfleck